Start News Internationale Grüne Woche 2021 nur für Fachbesucher

Internationale Grüne Woche 2021 nur für Fachbesucher

8

Für die kommenden Veranstaltungen bis einschließlich April 2021 legt die Messe Berlin den Schwerpunkt auf das Fachpublikum. Damit sollen auch unter Covid-19-Bedingungen für die jeweiligen Branchen die Kernfunktionen der Messen aufrecht gehalten werden. Das bedeutet auch, dass die kommende 86. Internationale Grüne Woche coronabedingt als reiner Branchenevent ohne Publikumsveranstaltung stattfinden wird.

„Wir wollen den Unternehmen, mit denen wir seit vielen Jahren in vielen Branchen zusammenarbeiten, weiterhin mit unseren Messen eine Plattform für den Austausch bieten. Für jede Branche werden wir ein maßgeschneidertes Konzept entwickeln. Unser Fokus wird vorerst auf dem B2B Geschäft liegen, “ erklärt Dr. Christian Göke, Vorsitzender der Geschäftsführung.

Die Internationale Grüne Woche markiert für die Messe Berlin traditionell den Startschuss in ein neues Messejahr. Im Januar diesen Jahres begrüßte die Messe Berlin zur 85. Internationalen Grünen Woche rund 400.000 Messe- und Kongressbesucher. „Als verantwortungsbewusster Gastgeber ist die Durchführung einer Messe dieser Dimension in der aktuellen Situation unter Einhaltung der erforderlichen Abstandsgebote und Hygieneregeln unmöglich. In enger Absprache mit unseren Partnern haben wir das Konzept daher angepasst und den Fokus auf Fachbesucher gelegt“, so Göke weiter.

Für jede der aktuell geplanten Veranstaltungen entwickeln die Teams der Messe Berlin angepasste Sicherheits- und Hygienekonzepte, die mit dem zuständigen Gesundheitsamt Charlottenburg-Wilmersdorf abgestimmt werden. Basis ist ein Rahmenkonzept, das der Konzern festgelegt hat und das auf der Website veröffentlicht ist:
www.messe-berlin.de/Besucher/AllgemeineInformationen
Quelle: Messe Berlin / Bild: Pixabay