Start Digital MEET GERMANY goes virtual

MEET GERMANY goes virtual

15

MEET GERMANY bringt Veranstaltungsplaner und Aussteller auf neue Art zusammen. In dieser besonderen Zeit geschieht das auf besondere Weise, nämlich virtuell. Unter dem Titel „MEET GERMANY goes virtual“ lädt diese erste virtuelle B2B MICE Messe am 26. und 27. Mai 2020 Interessierte ein, zukunftsorientiert miteinander zu arbeiten.

Die Fachbesucher lernen unterschiedliche Tools und Partner kennen, testen selber und entscheiden, ob sie genau das bei ihrem nächsten Event einsetzen. Hier helfen MEET GERMANY, Unsual Thinkers sowie der Spezialist für Expo-IP Fastlane. Zu den Messe-Neuheiten gehören das virtuelle Tool Expo-IP, das innovative Streaming-Angebot von NIKKUS Veranstaltungstechnik, das Gamification-Tool von Confgames und die EventApp von EventMobi. Zusätzlich wird das Event über Foto, Film und Graphic Recording dokumentiert.

Bei dieser Möglichkeit der Kommunikation können sich die Akteure der Eventbranche an beiden Tagen von ihrem jeweiligen Standort zur Konferenz dazu schalten.

Zu den Rednern gehören am 26. Mai 2020 unter anderem Colja Dams – von VOK DAMS – MEET GERMANY Jahrespartner und Spezialist für hybride Events und Carina Bauer, CEO der imex GROUP.

Am 27. Mai 2020 stellt MEET GERMANY mit dem Panorama Sales Tool ein ganz neues – aus der Community heraus entstandenes – modernes & zeitgemäßes Tool für Locations und Hotels vor.

Bei der virtuellen Veranstaltung erwarten die Teilnehmer Überraschungen. Sie können selbst mitgestalten sowie sportlich und gesanglich aktiv werden. Am zweiten Tag führt unsere Graphic Recorderin die Besucher ein in den optimalen Wissenstransfer durch universelle Gedächtnisanker.

Die Aussteller haben sich für MEET GERMANY außergewöhnliche Preise und überraschende Inhalte einfallen lassen. Die Teilnehmer voten den attraktivsten und kreativsten Stand. Hier wird der MEET GERMANY goes virtual Award vergeben.

Die Resonanz ist riesig: Es haben sich über 2.600 Fachbesucher angemeldet, 87 Austeller sowie über 40 Referenten.

Dieses Echo zeigt: Die Eventbranche denkt weiter. Denn es wird eine Zeit nach der Corona-Zeit geben. Darauf ist jedes Mitglied dank der Synergien des MEET GERMANY Netzwerks vorbereitet.

Quelle: MEET GERMANY / Bild: MEET GERMANY