Start Locations Lanxess Arena macht wieder auf

Lanxess Arena macht wieder auf

509

Die Lanxess Arena in Köln beendet den Stillstand und startet ab dem 20. Juni 2020 mit „Arena Now!“ ein – nach eigenen Angaben – europaweit einzigartiges Eventkonzept mit Live-Acts wie Wincent Weiss, Felix Jaehn und Don Diablo.

Die größte Veranstaltungshalle Deutschlands beendet den Stillstand und öffnet unter besonderen Bedingungen wieder ihre Pforten. Mit einem ausgeklügelten Hygiene-, Raumnutzungs- und Einlasskonzept holt Arena Now! namhafte Bands, Sänger und Comedians zurück auf die Bühne – inklusive Livepublikum.

Die Besucher sitzen im Innenraum in sogenannten „Cubes“. Auf dem Unterrang der Lanxess Arena sind die Plätze dafür in 4er-Blöcke eingeteilt, mit einem Abstand von jeweils 1,5 Meter zum nächsten Block. Die Cubes im Innenraum sind kreisförmig um die Centerstage herum positioniert, sodass alle Besucher nah an der Bühne sitzen. Die Intimität eines Clubkonzerts zusammen mit der hochwertigen Infrastruktur der Arena soll eine besondere Atmosphäre für Fans und Künstler ermöglichen.

Mit den Behörden abgestimmte Schutzmaßnahmen sind Teil des Konzeptes. So ist die Arena beispielsweise in fünf verschiedene Zonen mit einer durchgeplanten Besucherführung aufgeteilt, um das Kreuzen von zu vielen Menschen zu vermeiden. Insgesamt werden zunächst nur fünf bis zehn Prozent der Gesamtkapazität der Arena genutzt. Umfangreiche Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, Abstandsregeln, Maskenpflicht auf Laufwegen sowie eine Kontaktnachverfolgung haben zum Schutz der Besucher auch bei Arena Now! oberste Priorität.

Hinter Arena Now! stehen die Kölner Veranstalter Tom Thomas von Bootshaus Live und Thomas Fasshauer von Chicos Event, die sonst Clubs betreiben sowie Festivals und Live-Events veranstalten. Sie konnten Stefan Löcher, Geschäftsführer der Lanxess Arena, für ihr smartes Konzept begeistern: „Geld verdienen werden wir bei den Millionenverlusten damit nicht. Im Moment ist es uns viel wichtiger, den Stillstand zu beenden und das Live Entertainment zurück zu den Menschen zu bringen“, so Löcher.

Weitere Arenen in Deutschland sollen folgen.

Info: www.arena-now.de