Start Eventtechnik ChainMaster stellt C1 Ultra 750 kg vor

ChainMaster stellt C1 Ultra 750 kg vor

18

Der ChainMaster C1 Ultra 750 kg ist das neueste Kettenzugmodell aus der 2020 vorgestellten ChainMaster Ultra Serie, entsprechend der 2018 neu aufgelegten SQ P2 mit dynamischem Sicherheitsfaktor 8:1 nach DIN 56950. Er basiert auf dem Gehäuse des D8plus Ultra 1.000 kg und hat bei einem Eigengewicht von nur 40 kg und Gehäuseabmaßen von 600x270x340 mm ein praxisgerechtes Verhältnis zwischen Eigengewicht und Traglast.

Speziell für den täglichen Einrichtbetrieb in Festinstallationen entwickelt hebt er Lasten mit 4m/min bei einer Einschaltdauer von 40 Prozent. Die Standardausstattung für das ChainMaster ProTouch-Control-System CM-880 umfasst einen Inkrementalgeber zur Postionierung, einen 4-spurigen Getriebeendschalter für Betriebs- und Notendposition, sowie einen Lastmeßschäkel der gegenüber herkömmlichen Lastmesszellen Einbauhöhe spart.

Je nach Projektspezifikation können auch zwei redundante Absolutwertgeber eingebaut werden um ein Sicherheitslevel SIL3 entsprechend EN 61508 zu erreichen. Die Highend-Austattung beinhaltet dann ebenso zwei wartungsfreie voneinander unabhängige Low-Noise-Bremsen mit Bremsspaltüberwachung und einen digitalen Temperatursensor. Der Standardschutzgrad des Gehäuses ist IP55 und kann optional auf IP66 aufgerüstet werden.

Mehr über ChainMaster . . .

(English . . .)