Start Eventtechnik ChainMaster stellt Kompakt-Kettenzüge D8plus Ultra vor

ChainMaster stellt Kompakt-Kettenzüge D8plus Ultra vor

26

Ab dem dritten Quartal 2020 sind die neuen D8plus Ultra Kettenzüge von ChainMaster mit Traglasten von 250-2.000 kg verfügbar. Bei der ChainMaster Ultra Serie handelt es sich um D8plus Kettenzüge mit Direktsteuerung, die der im Oktober 2018 neu erschienen SQ P2 entsprechen und für das sichere Halten von Lasten über Personen im alltäglichen Riggingeinsatz oder für Festinstallationen entwickelt worden sind. Das geringe Eigengewicht und die Abmaße machen die Kettenzüge nach Aussage von ChainMaster zu den derzeit kompaktesten Hebezeugen am Markt.

Besonderes Interesse findet der neue D8plus Ultra 500 kg. Gewicht und Dimensionen entsprechen dem bisherigen Modell D8plus 320 kg. Um den geforderten statischen Sicherheitsfaktor von 8:1 zu erreichen wird eine Profilstahlkette 5,4×15 mm verwendet, die über ein speziell angefertigtes Kettenrad gefördert wird. Die Leistungsaufnahme des Motors liegt bei nur 0,4 kW. Zusätzlich wurde der Standardschutzgrad auf IP55 erhöht, optional ist eine Ausführung mit IP66 für fabrikneue Geräte erhältlich.

Die Modelle von 250-1.000 kg können über ChainMaster Standardcontroller der Serien CM-801, CM-802 und CM-820 betrieben werden. Zusätzlich sind Sonderausrüstungen wie Schützensteuerung, Endschalter, Wegmessung und Lasterfassung erhältlich, die eine projektspezifische Ausrüstung der Kettenzüge ermöglichen. Die Ultra Serie kann damit Plug & Play in bestehende komplexe Steuerungssysteme wie D8plus StageOperator CM-850 und Protouch StageOperator CM-880 integriert werden.

Info englische Version . . .