Start Ausstattung loud und format:c live communication haben StreConFlex gestartet

loud und format:c live communication haben StreConFlex gestartet

99

Unter der Bezeichnung StreConFlex haben die Agentur format:c live communication und der Eventtechnik-Dienstleister loud ein mobiles Streaming-Studio in einem Truck Trailer auf den Markt gebracht – komplett ausgestattet mit Remote Cams und einer hochauflösenden LED-Wand. Die dazugehörige Regie wurde in einem Van untergebracht. Mit minimalem physischem Kontakt unter den Beteiligten ermöglicht StreConFlex Live-Streams von jedem Ort.

Von der Beratung und Planung über die Bearbeitung oder Produktion von Content bis hin zur technischen Umsetzung inklusive Inszenierung und Live-Regie bieten die beiden Unternehmen alle Leistungen im Komplettpaket an. Hinzu kommen Interaktionsmöglichkeiten im Stream wie Abstimmungen, Live-Schalten zu Fragestellern, Chat-Funktionen und digitale Workshop-Räume. StreConFlex funktioniert barrierefrei und sicher über ein browserbasiertes Tool.

Das mobile Studio kommt im Trailer auf den Hof des Auftraggebers oder einen anderen Durchführungsort. Bereits nach einstündiger Einrichtungszeit vor Ort kann die Übertragung starten. Auch für eine komplexer angelegte Variante bietet StreConFlex eine fertige Lösung: „Unser mobiles Pop-up-Studio können wir in fast allen Räumlichkeiten aufbauen. Diese Lösung braucht 10 x 10 Meter Fläche, 3,5 Meter lichte Höhe und maximal sechs Stunden Aufbauzeit. So können wir individuell auf verschiedene Kundenwünsche reagieren“, erläutert Tim Wiegand.

StreConFlex ist als One-Stop-Shop für Live-Streams positioniert. Eine Stunde Streaming „all inclusive“ kostet 27.500 Euro im mobilen Trailer-Studio. Die Variante als Pop-Up-Studio schlägt mit 37.500 Euro inklusive Content Consulting und Regie zu Buche.