Start Locations Le Richemond in Genf macht zu wegen Corona

Le Richemond in Genf macht zu wegen Corona

36

Das legendäre 5-Sterne-Hotel Le Richemond in Genf wird Ende August 2020 geschlossen – möglicherweise auf unbestimmte Zeit. Ausschlaggebend war die durch Covid-19 verursachte Krise im Beherbergungs- und Veranstaltungsmarkt. Das Le Richemond bietet zahlreiche Veranstaltungsräume.

Dazu Eric Favre, Präsident des Hotels Le Richemond: „Die Entscheidung zur Einstellung der Hoteltätigkeit Ende August 2020 folgt wirtschaftlichen Gründen und stellt sich bis auf weiteres als die einzige Lösung dar. Kurz- und mittelfristig war keine Erholung in Sicht. Das Hotel hat alle Mittel ausgeschöpft, um dieses Szenario zu vermeiden.“

Einen Termin zur Wiedereröffnung gibt es bisher nicht. Eric Favre ist besorgt, dass die Abwesenheit der Kunden bis 2022 dauern könnte. „Die Stornierung der Auto Show im Jahr 2021 bestätigt nur unsere Vorhersagen“, so Favre.

Info: www.lerichemond.com